18 | 12 | 2017
Neuigkeiten

Österreichische EnergieagenturDie Käferhaus GmbH. ist Energieauditor.

Weiterlesen...
Aktuelles

Gewonnener Wettbewerb mit ah3 Architekten

Sanierung und Erweiterung des Schulzentrums Ebergassing

Weiterlesen...
Stellenangebote

Derzeit sind keine freien Stellen zu vergeben.

Make your city smart - Wien Aspern (A)

Make Your City Smart - Wien Aspern

Bei gleichzeitig zunehmendem Bedarf an günstigem Wohnraum, einem steigenden Wunsch nach Teilhabe und Mitbestimmung in Baugruppen, fehlen inklusiv gedachte Maßnahmen, die Smart Citizens in der Mitgestaltung ihrer Stadt unterstützen. Dazu bedarf es geeigneter Planungsinstrumente, um kostengünstige, ökologische, wertbeständige und gemeinsame Bauweisen im geförderten Wohnbau zuverlässig umzusetzen. Das Betätigungsfeld von PlanerInnen wird um Kommunikation und Prozessgestaltung für SelbstbauerInnen auf Baustellen erweitert.

Projektziele sind die Überführung von cultural knowledge aus dem Selbstbau in eine urbanisierte Baupraxis, die allen gängigen normativen und technischen Ansprüchen des Bauens und auch dem Resilienzansatz (= Nutzungsoffenheit) gerecht wird: Die Konzipierung eines Sets an selbstbautauglichen, mehrgeschoßigen Bauweisen, deren Quantifizierung (Kosten, Ökobilanz, Praktikabilität) Kernaufgabe der Sondierung ist. Bauelemente werden in einzelne Arbeitschritte zerlegt und deren Einbauprozesse definiert. Dies soll Baugemeinschaftsprozesse beschleunigen bei gleichzeitiger Erweiterung und Sensibilisierung ihrer Handlungsspielräume.

Angestrebte Ergebnisse und Erkenntnisse: Ein Multikriterien-Katalog für Bauintiativen und PlanerInnen, der bedarfsorientiertes Projektdesign aus einem optimalen Mix aus den Kategorien Selbstbau, nachhaltiges Bauen und Raumrohling ermöglicht. Dies soll ökologischen Bauen im urbanen Kontext leistbar machen.

http://www.smartcities.at/stadt-projekte/smart-cities/make-your-city-smart-wien-aspern

Langtitel: Smart Citizens' Design and Construction Empowerment
Projektpartner: IHS, ASBN, RWT+
Projektleitung: ao.Prof. Dr. DI Karin Stieldorf
Laufzeit:
 03/16 bis 02/17
Antragsteller: TU Wien