19 | 09 | 2018
Neuigkeiten

Österreichische EnergieagenturDie Käferhaus GmbH. ist Energieauditor.

Weiterlesen ...
Aktuelles

25. Jänner 2018 16.00 Uhr

IBF-Seminar: Hochwertige Nutzung von Keller und Souterrain

Ing. Wieland Moser trägt beim IBF-Seminar: Hochwertige Nutzung von Keller und Souterrain in Wien vor.

Weiterlesen ...
Stellenangebote

Derzeit sind keine freien Stellen zu vergeben.

Passivhaus Wohnhaus Mühlgrund, 1220 Wien  (A)

Das Projekt wurde mit dem Architekturbüro ARTEC im Rahmen eines
Bauträgerwettbewerbes ausgearbeitet und zum Siegerprojekt juriert.
Das Passivhaus verfügt über 54 Wohneinheiten. Eine Erschließungshalle
verbindet sich mit einem vertikalen fünfstöckigen Wintergarten
im Norden und den vertikalen Gärten an den Seitenflächen zu einer
„grünen Klammer“.
Die Öffnung und Orientierung des Gebäudes nach Süden sowie
ein räumlich ausgebildeter Klimapuffer gegen die anderen Himmelsrichtungen
lässt es zu, ein solar aktives Passivhaus zu bauen.
Als Besonderheit im Sinne des Generationen-Wohnen können alle Badewannen
ohne baulichen Eingriffen in Behinderten gerechte Duschen umfunktioniert
werden. Die sogenannte "Steckbadewanne" wurde entwickelt.

Es wurden 980 Punkte im Kriterienkatalog Klima:aktiv Passivhaus erreicht.
Auf 1000 Punkte fehlen nur für diese Grundstücksfläche geforderten Fahrradabstellplätze.
Auszeichnung ÖGNB und klima:aktiv

Weblinks zu Veröffentlichungen:
Der Standard
Gebäudedaten klima:aktiv
Architektur- und Baublog
Kurier

Baujahr: 2007-2012
Fachbereich: Haustechnik (Konzeption Passivhaus / HKLS - E)
Bauherr: BUWOG Bauen & Wohnen Ges.m.b.H.
Architekt: ARTEC Architekten Bettina Götz + Richard Manahl
Bauphysik: Detailplanung Schöberl & Pöll